Eine Wand für Courage

“No Racism,Wir sind alle gleich und Black lives Matter” – diese Losungen sind auf zahlreichen Schuhkartons zu sehen. Sie sind seit Anfang Mai als “Wand für Courage” in der Eingangshalle der IGS Nienburg aufgebaut.

Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit verschiedenen Schulen des Landkreises Nienburg und dem Weser-Aller-Bündnis entstanden. Hierbei haben sich Schülerinnen und Schüler einen Schuhkarton genommen und jeweils einen Karton zum Thema Rassismus, Courage und Gleichberechtigung gestaltet.

So sieht man zum Beispiel auch Bilder von Prominenten, wie z.b den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, der gegen Rassismus kämpft. Manche waren besonders Kreativ und haben zum Beispiel ein Bild von Super Mario gemalt und sich ein guten, witzigen Spruch dazu einfallen lassen.

Zu der Ausstellung  wurde noch zusätzlich ein Brettspiel entwickelt, in dem Schüler bestimmte Begriffe wie z.B. Rassismus, Vorurteile, Diskriminierung erklären, oder Bilder dazu zeichnen müssen. Außerdem sollen sich die Schüler in einigen Aktionskarten intensiver mit den Losungen der Kartons auseinander setzen.

Die Ausstellung bildete den Abschluss der Ausstellungsreihe zum Thema Rassismus und Vorurteile an der IGS Nienburg.

Bild nach CC-Lizenz entnommen aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Schule_ohne_Rassismus_%E2%80%93_Schule_mit_Courage#/media/Datei:Schule_ohne_Rassismus.svg